„Kirwaleut' mit großem Herzen”

2 große Schecks für gute Zwecke

Feste feiern ist an sich schon schön. Dabei aber auch an Andere zu denken, denen es nicht ganz so gut geht, ist noch viel schöner. Die Kirwagemeinschaft Lintach hat schon seit Jahren ein Herz für Hilfsbedürftige.

Diesmal konnten sich die Selbsthilfegruppe „Krebskranke Kinder” und das „Hammer Forum” freuen.
Die beiden Vorstände der Kirwagemeinschaft, Markus Schwab (im Bild links) und Peter Göbl (im Bild rechts) kamen zur Spendenübergabe ins Klinikum, wo der Leitende Abteilungsarzt der Gefäßchirugie, Dr. Ioannis Rafailidis (zweiter von rechts) - er repräsentiert das Hammer Forum in Amberg - einen Scheck in Höhe von 750 Euro entgegennehmen konnte. Und nicht nur Dr. Rafailidis bedankte sich im Namen der Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten, denen der international tätige Verein hilft.

Ebenfalls Grund zu einem herzlichen Dankeschön hatte Gerda Schommer (zweite von links). Sie bekam für die Selbsthilfegruppe Krebskranke Kinder ebenfalls 750 Euro.

Artikel im „zak” (Zeitung des Amberger Klinkums) Dezember 2008